Kosten und Krankenkassen

Meine Yogakurse sind von den meisten Krankenkassen anerkannt und werden bezuschusst: Am Ende eines Kurses erhalten Sie auf Wunsch einen schriftlichen Nachweis zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse.

Für Kurse in Institutionen wie der VHS, Familienzentrum etc. können Ausnahmen gelten. Diese sind den jeweiligen Kursbeschreibungen zu entnehmen.

Kursgebühren, Probestunden, Flatrate & Co

FortlaufendBemerkungen
Probestunde0
Einzelne Stunde16,00
Einzelunterricht60,00 / 90,0060min / 90min
Einzelner Kurs150,00
Monatsbeitrag47,50Flatrate
Halbjahresbeitrag260,00Flatrate
Jahresbeitrag475,00Flatrate
Lebenszeitbeitrag3.420,00Flatrate
Übersicht Kursgebühren, Stand Februar 2021
  • Probestunde: Kostenlos und unverbindlich.
  • Einzelne Stunde: Spontane Teilnahme, keine weitere Verpflichtung.
  • Einzelunterricht: Ganz persönlich nur für Sie. Yoga im geschützten Rahmen und für private Anliegen. Mehr auch unter Yogatherapie.
  • Monatsbeitrag: Sie sind in einem fortlaufenden Kurs fest angemeldet. Darüber hinaus können Sie an allen weiteren wöchentlichen Kursen teilnehmen, freie Plätze vorausgesetzt. Sie können also mehrmals pro Woche am Unterricht teilnehmen und bezahlen nur einen Monatsbeitrag (Flatrate).
    Freie Plätze in anderen Kursen können nicht garantiert werden
  • Halbjahresbeitrag: Im Voraus bezahlen Sie statt 6 nur 5 1/2 Monate (Flatrate)
  • Jahresbeitrag: Im Voraus bezahlen Sie statt 12 nur 10 Monate (Flatrate)
  • Lebenszeitbeitrag: Sie bezahlen einmalig im Voraus und haben kostenlosen Zugang zu allen Yogakursen, die ich für den Rest meines Yogalehrerlebens anbiete (Flatrate).
    Einzige Ausnahme: für Kurse bei fremden Instituitionen, Vereinen, Firmen etc. kann ein Selbstkostenpreis anfallen.
  • Einzelner Yogakurs: mit Bezuschussung gemäß Krankenkassenregelung.

Zurzeit findet der Yogaunterricht in „normal großen“ Gruppen nicht statt, da mir geeignete Räumlichkeiten fehlen. Bis auf Weiteres biete ich nur kleine Intensivgruppen mit maximal sechs Teilnehmern an.

Die Yoga-AGB’s

Die Teilnahme am fortlaufenden Unterricht kann jederzeit mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.

Für die fortlaufenden Kurse (Flatrate) werden im Jahr 12 Monatsbeiträge fällig. Das bedeutet, der Monatsbeitrag fällt auch in den unterrichtsfreien hessischen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen an.

Wer einen Jahres- oder Halbjahresbeitrag vorzeitig kündigt, erhält den ungenutzen Anteil gemäß obiger Kündigungsregelung erstattet. Die genutzen Monate werden dabei mit den jeweiligen nichtrabattierten Beiträgen angesetzt.